Fachwissen :: Unterricht :: Links :: Literatur :: CD-Roms :: Forum :: Sitemap

Impressum :: Kontakt :: Gästebuch :: Startseite

 



 FACHWISSEN
 

 Einleitung
 Zeittafel
 Nil
 Götterglaube
 Mumien
 Pyramiden
 Pharaonen
 Bevölkerung
 Alltag
 Schrift

 Quellen

 

 

 

Z E I T T A F E L

   
Alle angegebenen Jahreszahlen beziehen sich auf die vorchristliche Zeitrechnung.


1. - 2. Dynastie - frühdynastische Zeit (3100 - 2686)

Die Stadt Memphis wurde zur Hauptstadt.
Ober- und Unterägypten wurden vereinigt und eine zentrale Staatsverwaltung wurde aufgebaut.
Sowohl die Schrift als auch der Kalender wurden entwickelt.


3. - 6. Dynastie - Altes Reich (2686 - 2181)

Viele bedeutende Pharaonen regierten das Land.
Der Bau der Pyramiden begann.
Man sah den Sonnengott Re als wichtigste Gottheit des Landes an. Die Sonnenreligion wurde zur Staatsreligion, der Pharao trug nun immer auch die Bezeichnung "Sohn des Re".
Am Ende des Alten Reiches ging die Zentralgewalt verloren und die Wirren der ersten Zwischenzeit begannen.


7. - 10. Dynastie - Erste Zwischenzeit (2181 - 2052)

Zahlreiche lokale Herrscher regierten das Land.


11. - 14. Dynastie - Mittleres Reich (2053 - 1650)

Ober- und Unterägypten wurden erneut vereint.
Die Stadt Theben wurde zur neuen Hauptstadt.
Bedeutende Pharaonen, unter denen das Land ausgedehnt wurde und Handelsbeziehungen aufgebaut werden konnten, regierten das Land.


15. - 16. Dynastie - Zweite Zwischenzeit (1650 - 1550)

Das aufgesplitterte Land wurde von zahlreichen lokalen Herrschern regiert.
Das Land unterlag der Fremdherrschaft der Hyksos.


17. - 20. Dynastie - Neues Reich (1550 - 1069)

Das Land konnte von den Hyksos befreit werden und erlangte neue politische Stärke.
Im "Goldenen Zeitalter Ägyptens" erfuhr die Bevölkerung eine wirtschaftliche und kulturelle Öffnung. Dies brachte sowohl Reichtum, als auch kriegerische Auseinandersetzungen, durch die das Land weiter ausgedehnt werden konnte, mit sich.
Nach der Herrschaft bedeutender Pharaonen traten immer wieder innere Wirren auf, die das Neue Reich enden ließen.


21. - 24. Dynastie - Dritte Zwischenzeit (1069 - 747)

Es existierten parallel verschiedene Herrscher.
Das Land unterlag der Fremdherrschaft, die bis in die Spätzeit bestehen blieb.


25. - 31. Dynastie - Spätzeit (747 - 332)

Die Zeit wurde von Fremdherrschaft bestimmt.
In der 28. - 30. Dynastie konnten ägyptische Herrscher das Land regieren, mussten jedoch anschließend die Herrschaft wieder an die Perser abgeben.

332 eroberte der Griechenführer Alexander der Große das Land und konnte bis zum Jahre 30 das Reich unter griechischer Herrschaft bestehen lassen. Ab dem Jahre 30 wurde Ägypten Teil des römischen Reiches.
   

 

 

 
     

 

   © 2004 by Nadine Mularczyk •  webmaster@altes-aegypten.info